Aufbau und Struktur


Aufbau und Struktur

Von "O" wie Ortsgruppe bis zu "B" wie Bundesebene - Aufbau und Struktur der DLRG-Jugend

Mitglied wirst du an der Basis. In den Ortsgruppen lernst du schwimmen und bist automatisch Mitglied der DLRG-Jugend. In vielen Gliederungen ist es so, dass du das erste mal die Kreis- oder Bezirksebene bei einem gemeinsamen Zeltlager kennenlernst.
Übrigens der Unterschied zwischen Kreis- und Bezirksverband ist nur minimal. Kreisverbände entsprechen den "politischen" Kreisen, also zum Beispiel der Kreisverband Bergstraße.

Es gibt aber auch viele andere Möglichkeiten die Bezirks- oder Kreisverbandsebene kennenzulernen. Es finden dort viele Veranstaltungen statt. Zum Beispiel der Kreisverbandsjugendtag, oder Bezirksjugendtag. Dort wird ein Bezirks- oder Kreisverbandsjugendvorstand gewählt.

Diese gewählten Vetreter und Vertreterinnen gehen dann auf die Landesebene zum Beispiel zum höchsten und wichtigsten Gremium, dem Landesjugendtag. Gäste und Interessierte können da auch mit.  Neben den offiziellen also politischen Veranstaltungen gibt es auf der Landesebene noch viel mehr. Zum Beispiel Bildungsveranstaltungen zu verschiedenen Themen.

Auf der Landesebene werden ebenfalls wieder Vertreterinnen und Vertreter gewählt. Die sich dann auf der Bundesebene mit anderen Landesverbänden austauschen. Auf Bundesebene gibt es auch wie im Bezirk, Kreisverband, Landesjugend auch z.B. einen Bundesjugendtag. Aber auch die Bundesjugend bietet noch mehr an. Es gibt länderübergreifende Arbeitsgruppen zu Themen wie Bildung, sportliche Jugendbildung. Die Deutschen Meisterschaften im Rettungsschwimmen und ein Bundeskinder- und Jugendtreffen gibt es ebenfalls.

Die Übersicht des Aufbaus und der Struktur der DLRG-Jugend kannst du hier herunterladen.
Hier seht ihr, wie die DLRG-Jugend aufgebaut ist.